Deutsch macht heimisch





Gemäß einer Untersuchung verlassen nahezu drei Viertel aller Grundschulkinder, deren Eltern nach Deutschland einwanderten, die Grundschule ohne ausreichende Grundkenntnisse im Lesen und Zuhören. Das bedeutet, dass eine intensive Förderung notwendig ist.

Das Förderprojekt "Deutsch macht heimisch" wird für die Jahre 2016 und 2017 von der Marga- und Walter-Boll-Stiftung gefördert. Dank dieser großzügigen Unterstützung kann unsere DaZ/DaF-Fachkraft Monika Nießen Deutschförderer speziell schulen, mit Material ausrüsten und die Ergebnisse evaluieren. Die Kurzbeschreibung des Projekts finden Sie hier.

Wir haben für den Fachabend am 6.10.2017 eine Dokumentation erstellt. Zudem gibt es ein Video, das in rund vier Minuten die wesentlichen Inhalte und Rahmenbedingungen aufzeigt.




Suche

Webseite in meiner Sprache

Aktuelle Termine

Derzeit keine Termine


Zum Kalender

Facebook

Wo ist was?

Kontaktperson


Kolpingstadt Kerpen | Integration

Integrationsbeauftragte:
Annette Seiche

Weitere Informationen

Mignetz


Kolpingstadt Kerpen gehört zum Integrations- netzwerk Mignetz Rheinerft