Zuwanderungsbiografie





Was sind Menschen mit Zuwanderungsbiografie?

Personen mit Zuwanderungsbiografie wurden auch als „Menschen mit Migrationshintergrund“ bezeichnet.

Menschen mit Zuwanderungsbiografie haben in Ihrem Leben Berührungspunkte bzw. einen direkten Bezug zu einer (oder mehreren) ausländischen Staatsangehörigkeit/en.

Genauer betrachtet, lassen sich diese folgendermaßen erklären:

 1.  gibt es

Personen mit eigener Migrationserfahrung

Das bedeutet:

  • Zugewanderte Ausländerinnen und Ausländer (1. Generation)
  • Deutsche, die selbst Migrationserfahrung haben, also

- Spätaussiedlerinnen und Spätaussiedler und

- Eingebürgerte mit eigener Migrationserfahrung.

 

 

2. gibt es

Personen mit Zuwanderungsbiografie, die keine eigene Migrationserfahrung haben

Das sind:

  • In Deutschland geborene Ausländerinnen und Ausländer (2. und 3. Generation)
  • Deutsche mit Zuwanderungsbiografie ohne eigene Migrationserfahrung, bei denen mindestens ein Elternteil:  

- Spätaussiedlerin/Spätaussiedler

- Eingebürgerte/Eingebürgerter oder

- Ausländer/in

  ist.

 

Das entspricht der Definition des statistischen Bundesamtes.

Doch wie könnte man dies alles, was unter dem Begriff "Integration" zusammegefasst wird, noch viel einfacher beschreiben?

Hier, im Rheinland, gibt es den bekannten Karneval, welchen man auch gerne als "fünfte Jahreszeit" bezeichnet.

Auch hierbei führt es oft Menschen aus aller Welt zusammen. Die Kölner Musikgruppe "Bläck Föss" hat im Jahre 2000 ein Lied herausgebracht, was sehr schön die Zusammenkunft von uns allen Menschen beschreibt.

Das Lied heißt "Unser Stammbaum" und der Text in "kölscher Sprache" lautet wie folgt:

 

UNSER STAMMBAUM - Bläck Föss

Ich wor ne stolze Römer,
koom met Caesars Legion,
un ich ben ne Franzuus,
koom mem Napoleon.
Ich ben Buur, Schreiner, Fescher,
Bettler un Edelmann, Sänger un Gaukler,
su fing alles aan.

Refrain:
Su simmer all he hinjekumme,
mir sprechen hück all dieselve Sprooch.
Mir han dodurch su vill jewonne.
Mir sin wie mer sin, mir Jecke am Rhing.
Dat es jet, wo mer stolz drop sin.

Ich ben us Palermo,
braat Spaghettis für üch met.
Un ich wor ne Pimock,
hück laach ich met üch met.
Ich ben Grieche, Türke, Jude,
Moslem un Buddhist,
mir all, mir sin nur Minsche,
vür'm Herjott simmer glich

Refrain: Su simmer all ...

De janze Welt, su süht et us,
es bei uns he zo Besöök.
Minsche us alle Länder
triff m'r he aan jeder Eck.
M'r gläuv, m'r es en Ankara,
Tokio oder Madrid,
doch se schwade all wie mir
un sööke he ihr Glöck.

Refrain: Su simmer all ....

Refrain: Su simmer all ...




Suche

Webseite in meiner Sprache

Aktuelle Termine

Einweihungsfeier Platz der Integration
Freitag 28.04.2017 - 16:00 Uhr
Weitere Informationen

Tag der offenen Gebetshäuser
Sonntag 21.05.2017 - 14:30 Uhr
Weitere Informationen

Sitzung des Integrationsrates Kerpen
Mittwoch 31.05.2017 - 17:00 Uhr


Zum Kalender

Facebook

Wo ist was?

Kontaktperson


Kolpingstadt Kerpen | Integration

Integrationsbeauftragte:
Annette Seiche

Weitere Informationen

Mignetz


Kolpingstadt Kerpen gehört zum Integrations- netzwerk Mignetz Rheinerft