Quartiersbüro im Europaviertel Kerpen-Nord





Herzlich Willkommen

Das Quartiersbüro am Nordring 52 ist seit Juli 2019 eröffnet. Seit dem dient es als Informations- und Anlaufstelle für AnwohnerInnen, ImmobilieneigentümerInnen, Gewerbetreibende und sonstige Interessierte im Europaviertel Kerpen-Nord. Quartiersmanagerin Isabel Maniura und ihr Team sowie der Quartiersarchitekt Björn Amonat sind für Sie vor Ort.

Im Rahmen der offenen Sprechstunde können Sie sich über aktuelle und künftige Maßnahmen sowie Beteiligungsmöglichkeiten informieren. Das Quartiersmanagement hat ein offenes Ohr für Ihre Anliegen. Es nimmt kritische Anmerkungen, kreative Ideen und Vorschläge für die zukünftige Entwicklung und das Zusammenleben im Europaviertel entgegen. Darüber hinaus wird im Quartiersbüro über Veranstaltungen und Angebote im Wohnquartier Kerpen-Nord informiert.

Wenn Sie sich für Ihr Wohnumfeld engagieren möchten, kommen Sie gerne im Quartiersbüro vorbei oder informieren Sie sich unter dem Link Mitwirkung über die verschiedenen Beteiligungsmöglichkeiten im Europaviertel Kerpen-Nord.

So erreichen Sie uns vor Ort:

Adresse des Quartiersbüros: Offene Sprechstunde des Quartiersmanagements
Quartiersbüro Kerpen-Nord
Quartiersmanagement
Nordring 52
50171 Kerpen
Mittwoch von 14 bis 16 Uhr
Donnerstag von 16 bis 18 Uhr
und nach Vereinbarung
 
  Offene Sprechstunde des Quartiersarchitekten:
  Donnerstag: von 12:00 bis 14:00 Uhr
und nach Vereinbarung

 

Telefonisch oder Online unterwegs:

Telefon Quartiersmanagement: 0173 238 34 38

Telefon Quartiersarchitekt: 0178 6886402

E-Mail: quartier-kerpen-nord@stadt-kerpen.de
Im Internet unter: www.kerpen-gelingt-gemeinsam.de/isek_europaviertel


Infos per Mail oder Post gewünscht?

Haben Sie Interesse, Neuigkeiten über das Projekt Europaviertel Kerpen-Nord aus erster Hand zu erfahren? Das Quartiersmanagement sendet Ihnen unverbindlich je nach Stand der Planung die neuesten Informationen zu. Nehmen Sie hierzu gerne auf Ihrem gewünschten Weg Kontakt mit dem Quartiersmanagement auf. Ihre Kontaktdaten unterliegen selbstverständlich dem Datenschutz und werden nur für die Weiterleitung von Informationen aus dem Quartiersbüro genutzt.


Hintergrund

In den nächsten Jahren sollen unter dem Leitspruch „Europaviertel Kerpen-Nord: Wohnen und Zusammenleben aller Kulturen und Altersgruppen“ zahlreiche Gestaltungs- und Aufwertungsmaßnahmen im Wohnviertel Kerpen-Nord durchgeführt werden. Dafür erhält die Kolpingstadt Kerpen rund 20 Mio. EUR aus der Städtebauförderung vom Bund und dem Land Nordrhein-Westfalen. [mehr erfahren]

Zur Begleitung der Stadtentwicklungsmaßnahmen hat die Kolpingstadt Kerpen einen Quartiersarchitekten und eine Quartiersmanagerin beauftragt. Der Quartiersarchitekt ist mit der Umsetzung und Begleitung des Hof- und Fassadenprogramms beauftragt. [mehr erfahren] Das Quartiersmanagement berät über die Fördermöglichkeiten privater und halböffentlicher Initiativen aus dem Bürger-Verfügungsfonds. [mehr erfahren]

 

 




Suche

Webseite in meiner Sprache

Aktuelle Termine

Derzeit keine Termine


Zum Kalender

Wo ist was?

Kontaktperson


Kolpingstadt Kerpen | Integration

Integrationsbeauftragte:
Annette Seiche

Weitere Informationen

Mignetz


Kolpingstadt Kerpen gehört zum Integrations- netzwerk Mignetz Rheinerft