Integrationsausschuss Kerpen





§ 27 der Gemeindeordnung des Landes Nordrhein-Westfalen (GO NRW) trifft Regelungen zur Vertretung der Einwohnerinnen und Einwohner mit ausländischer Staatsangehörigkeit. Wenn in einer Stadt mindestens 5.000 Menschen mit ausländischem Pass leben, muss eine politische Vertretung für sie eingerichtet werden. Das beruht auf dem Umstand, dass Deutsche und EU-Staatsangehörige bei den Kommunalwahlen stimmberechtigt sind, Drittstaatsangehörige jedoch nicht. Um ihnen die Möglichkeit zu geben, kommunale Belange mitzugestalten, werden hierfür Vertreterinnen und Vertreter gewählt.

Die letzte Wahl fand am 13. September 2020 statt. Gewählt wurden:

Einzelbewerberin:
Iman Balid, geb. 1978 in Aleppo, Rechtsanwältin, syrische Staatsangehörige, wohnt in Horrem

Liste Freie Demokratische Partei (FDP):
Sami Dogan, geb. 1973 in Waldkirch, IT-Referent, deutscher Staatsangehöriger, wohnt in Sindorf
Peter Schittkowski, geb. 1973 in Köln, Diplomfinanzwirt, deutscher Staatsangehöriger, wohnt in Sindorf
Genaro Zarazua, geb. 1968 in Mexiko Stadt, Bauingenieur, deutscher Staatsangehöriger, wohnt in Kerpen
Ümit Kandemir, geb. 1964 in Kerpen, kaufm. Angestellter, türkischer Staatsangehöriger, wohnt in Sindorf
Suat Yildirim, geb. 1975 in Posof, Staplerfahrer, türkischer Staatsangehöriger, wohnt in Kerpen

Liste DIE LINKE:
Thomas Ristow, geb. 1956 in Berlin, Sprachwissenschaftler, deutscher Staatsangehöriger, wohnt in Brüggen
Dr. Hans-Jürgen Greggersen, geb. 1958 in Frechen, Kunsthistoriker, deutscher Staatsangehöriger, wohnt in Horrem

   Iman Balid   Sami Dogan (Vorsitzender)

  Peter Schittkowski   Genaro Zarazua

  Ümit Kandemir    Suat Yildirim

 Thomas Ristow   Dr. Jürgen Greggersen

Bei Fragen oder Anregungen schreiben Sie bitte eine Email an den Integrationsausschuss:
integrationsausschuss-kerpen@stadt-kerpen.de

 




Suche

Webseite in meiner Sprache

Aktuelle Termine

Meine Heimat - Deine Heimat?
Mittwoch 06.10.2021 - 18:30 Uhr
Jetzt online anmelden!


Zum Kalender

Wo ist was?

Kontaktperson


Kolpingstadt Kerpen | Integration

Integrationsbeauftragte:
Annette Seiche

Weitere Informationen

Mignetz


Kolpingstadt Kerpen gehört zum Integrations- netzwerk Mignetz Rheinerft