Mitbestimmung im Europaviertel Kerpen-Nord





Quartiersnewsletter "Maasmenschen"

Für das Europaviertel Kerpen-Nord gibt es ab sofort einen eigenen Newsletter unter dem Titel "Maasmenschen"!

Der Newsletter „Maasmenschen“ ist ein neues Gemeinschaftsprojekt von Stadtteilakteuren und Quartiersmanagement. Der Newsletter möchte die Bewohnerinnen und Bewohner im Europaviertel Kerpen-Nord auf dem Laufenden halten und berichten, was im Europaviertel so los ist. So melden sich Vertreterinnen und Vertreter aus den sozialen Einrichtungen oder auch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung zu Wort. Unter der Rubrik "Stimmen aus dem Veedel..." werden die Leserinnen und Leser persönlich angesprochen, um sich unter dem Hashtag der jeweiligen Ausgabe über die aktuellen Themen in Social Media auszutauschen.

Der Newsletter wird künftig in regelmäßigen Abständen erscheinen und verschiedene Themen rund um das Europaviertel Kerpen-Nord aufgreifen. Auch der Stadterneuerungsprozess wird regelmäßig Thema werden.

Für redaktionelle Aufgaben oder auch Gastbeiträge werden laufend Personen gesucht, die sich an dem Newsletter beteiligen möchten. Nicht nur Vertreterinnen und Vertreter aus Einrichtungen, Vereinen und sonstigen Institutionen aus dem Europaviertel sind willkommen, auch Bewohnerinnen und Bewohner sind herzlich eingeladen mitzuwirken. Kontaktieren Sie gerne das Quartiersmanagement für weitere Informationen zur Teilnahme an der AG Quartierszeitung.

Auch auf Facebook wird mit dem Account „Maasmenschen“ der Newsletter zur Verfügung gestellt. Zudem werden regelmäßig aktuelle Informationen aus dem Europaviertel gepostet. Über diesen Link kommen Sie direkt zur Facebook-Seite der Maasmenschen-Redaktion.

Hier sehen Sie die bereits veröffentlichten Ausgaben:

Ausgabe 5 - Oktober 2021
Ausgabe 4 - April 2021
Ausgabe 3 - Dezember 2020
Ausgabe 2 - September 2020
Ausgabe 1 - Mai 2020


Verpassen Sie keine Ausgaben mehr. [mehr erfahren]

 

Anwohnerbeteiligung zu laufenden Maßnahmen

Bürgerbeteiligung zur Entwicklung des Bereichs Jahnwiese bis zum 16. Mai 2021

Ab heute bis zum 16. Mai 2021 startet die Online-Bürgerbeteiligung zur Entwicklung der Jahnwiese! Nutzen Sie die Chance und nehmen Sie teil:

Besuchen Sie die Webseite zur Beteiligung auf www.wettbewerb-jahnwiese.de. 
Im oberen Abschnitt auf der Webseite finden Sie verschiedene Links, die Sie jeweils auf den gewünschten Inhalt weiterführen.

Unter "Mitmachen
" finden Sie den eigentlichen Beteiligungsbereich. 
Hier können Sie

(1) sechs Fragen aus dem Fragebogen mittels Auswahl der vorgegebenen Antwortmöglichkeiten beantworten,

(2) im Rating Themen/Aspekte auf einer Skala nach Ihrer persönlichen Präferenz bewerten und

(3) auf einer interaktiven Pinnwand ganz frei eigene Hinweise/Anregungen/Vorschläge platzieren. Sie können auch andere bereits erstellte Beiträge bewerten.

De Befragung erfolgt vollständig anonym. Sie können auch nur einen Teil der Befragung mitmachen. Wir wünschen Ihnen viel Spaß!

Ihr Quartiersmanagement Kerpen-Nord

Bei Fragen zur Beteiligung können Sie sich auch an das Quartiersmanagement wenden. [mehr erfahren]


Der Verfügungsfondsbeirat

Mindestens viermal jährlich trifft sich der Verfügungsfondsbeirat im Europaviertel Kerpen-Nord. In den Sitzungen beraten Mitglieder darüber, welche Projekte eine Förderung in der „Sozialen Stadt - Europaviertel Kerpen-Nord“ erhalten sollen. Die Anträge können von Bewohnerinnen und Bewohnern, aber auch Vereinen, Einrichtungen, Gewerbetreibenden oder sonstigen Trägern gestellt werden. Die Mitglieder des Beirats kommen aus Anwohnerschaft, Vereinen, Einrichtungen und der Stadtverwaltung der Kolpingstadt Kerpen. Mit 11 von 19 stimmberechtigten Plätzen sind vor allem Nachbarinnen und Nachbarn aus dem Europaviertel Kerpen-Nord im Verfügungsfondsbeirat tätig.

Haben auch Sie Lust mitzuentscheiden?

Bewerben Sie sich beim Quartiersmanagement als Vertreterin oder Vertreter im Verfügungsfondsbeirat:

Mittwochs 14:00 bis 16:00 Uhr oder donnerstags 16:00 bis 18:00 Uhr in der öffentlichen Sprechstunde im Quartiersbüro, Nordring 52, Telefonisch unter 0173 2383438 oder per E-Mail: quartier-kerpen-nord@stadt-kerpen.de


Quartierskonferenz

Erfahren Sie hier demnächst mehr.

 

Dieses Projekt wird gefördert durch:

 

 




Suche

Webseite in meiner Sprache

Aktuelle Termine

Derzeit keine Termine


Zum Kalender

Wo ist was?

Kontaktperson


Kolpingstadt Kerpen | Integration

Integrationsbeauftragte:
Annette Seiche

Weitere Informationen

Mignetz


Kolpingstadt Kerpen gehört zum Integrations- netzwerk Mignetz Rheinerft